Allgemeine Informationen zu Federbeinen

  • Nachstehend ein paar Worte zu Federbein Technologien.

 

  • Die Serienfederbeine der Triumph 2 Zylinder sind sehr einfache 2 Rohrdämpfer ohne Gasfüllung und ohne Shimmpakete, welche oftmals schon nach 10000 KM in der Dämpferwirkung stark nachlassen. Merkt man selber kaum, da sich die Verschlechterung langsam einschleicht. Eine Reparatur oder Revision ist nicht möglich, da die Dämpfer verpresst sind und dann für den Müll sind.

 

  • Die nächste Stufe sind Zubehördämpfer mit einem Shimmpaket und reiner Ölfüllung aber ohne Gasfüllung. Diese Federbeine sind häufig auch nicht zu reparieren

 

  • Dann kommt die Stufe der Emulsionsdämpfer. Hier handelt sich dann schon wirklich um hochwertiges Material. Sie sind manchmal mit veränderbaren Shimmpaketen wie bei Öhlins oder Wilbers bestückt und werden mit einer Öl/Gas Mischung (daher Emulsion) in einer Kammer produziert. Diese Federbeine sind jederzeit technisch wieder in einen Neuzustand zu versetzten. Zu dieser Gruppe gehören die Öhlinstypen für Bonnie TR326 und TR538 in 341mm Länge sowie die Wilbers Typen: 530 Eco und 630.

 

  • Gesteigert wird die Technologie mit einem Trennkolbensystem. Hier sind die Füllungen von Öl und Gas im Dämpfer voneinander getrennt. Bei starker Beanspruchung wird eine Schaumbildung wie beim Emulsionsdämpfer eventuell möglich unterdrückt. Dazu gehören die Typen ÖHLINS TR538 in 375mm für Thruxton und Scrambler ÖHLINS TR326 in 375mm für Thruxton und Scrambler, sowie alle HH RACETCH FEDERBEINE auch die kürzeren für Bonneville.

 

  • Hier noch kurz die Begriffe einstellbare Dämpferstufen erklärt. Die Zugstufe beeinflusst die Ausfedergeschwindigkeit, wobei bei der Verstellung auch die Druckstufe (Einfedergeschwindigkeit) mit beeinflusst wird, damit alles im Einklang bleibt. Eine getrennte Verstellung der Zug und Druckstufe gibt es bei Dämpfern mit getrenntem Ausgleichsbehälter.
Nachstehend ein paar Worte zu Federbein Technologien.   Die Serienfederbeine der Triumph 2 Zylinder sind sehr einfache 2 Rohrdämpfer ohne Gasfüllung und ohne... mehr erfahren »
Fenster schließen
Allgemeine Informationen zu Federbeinen
  • Nachstehend ein paar Worte zu Federbein Technologien.

 

  • Die Serienfederbeine der Triumph 2 Zylinder sind sehr einfache 2 Rohrdämpfer ohne Gasfüllung und ohne Shimmpakete, welche oftmals schon nach 10000 KM in der Dämpferwirkung stark nachlassen. Merkt man selber kaum, da sich die Verschlechterung langsam einschleicht. Eine Reparatur oder Revision ist nicht möglich, da die Dämpfer verpresst sind und dann für den Müll sind.

 

  • Die nächste Stufe sind Zubehördämpfer mit einem Shimmpaket und reiner Ölfüllung aber ohne Gasfüllung. Diese Federbeine sind häufig auch nicht zu reparieren

 

  • Dann kommt die Stufe der Emulsionsdämpfer. Hier handelt sich dann schon wirklich um hochwertiges Material. Sie sind manchmal mit veränderbaren Shimmpaketen wie bei Öhlins oder Wilbers bestückt und werden mit einer Öl/Gas Mischung (daher Emulsion) in einer Kammer produziert. Diese Federbeine sind jederzeit technisch wieder in einen Neuzustand zu versetzten. Zu dieser Gruppe gehören die Öhlinstypen für Bonnie TR326 und TR538 in 341mm Länge sowie die Wilbers Typen: 530 Eco und 630.

 

  • Gesteigert wird die Technologie mit einem Trennkolbensystem. Hier sind die Füllungen von Öl und Gas im Dämpfer voneinander getrennt. Bei starker Beanspruchung wird eine Schaumbildung wie beim Emulsionsdämpfer eventuell möglich unterdrückt. Dazu gehören die Typen ÖHLINS TR538 in 375mm für Thruxton und Scrambler ÖHLINS TR326 in 375mm für Thruxton und Scrambler, sowie alle HH RACETCH FEDERBEINE auch die kürzeren für Bonneville.

 

  • Hier noch kurz die Begriffe einstellbare Dämpferstufen erklärt. Die Zugstufe beeinflusst die Ausfedergeschwindigkeit, wobei bei der Verstellung auch die Druckstufe (Einfedergeschwindigkeit) mit beeinflusst wird, damit alles im Einklang bleibt. Eine getrennte Verstellung der Zug und Druckstufe gibt es bei Dämpfern mit getrenntem Ausgleichsbehälter.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Standrohr
ab 219,00 € *
Gabelrevision
ab 109,00 € *
Gabelkit
299,00 € *
Zuletzt angesehen